Die Glühlichter

Die Glühlichter

1889-1896


Titelzusatz

1889-1896: Humoristisch-satirisches Arbeiterblatt

Erscheinungsweise

zweiwöchentlich

Erscheinungsort

Wien

Verlag

Selbstverlag

Redaktion

Verantwortlicher Redakteur: Hans Bernauer (Nr.1.1889-Nr.166.1896)

Impressum-Details

Druck: Kreisel & Gröger (Jg.1.Nr.1.1889-Jg.1.Nr.11.1890), Genossenschafts-Buchdruckerei (Jg.1.Nr.12.1890-Jg.7.Nr.166.1896),Farbendruck der lithographischen Anstalt von Steinmann & Heitz (Jg.1.Nr.12.1890, Jg.1.Nr.15.1890-Jg.1.Nr.17.1890, Jg.1.Nr.20.1890-Jg.4.Nr.89.1893), Farbendruck durch die lithographische Anstalt "Lithographia" (Jg.4.Nr.91.1893-Jg.7.Nr.166.1896), Herausgeber: Hans Czermak (Nr.1.1889-Nr.73.1892), David Sutzmann (Nr.74.1892-Nr.166.1896)

Beilagen

1897: Lustiger Almanach für 1897

1897-1899: Beiblatt der "Neuen Glühlichter"

Nachfolger

1906-1909: Neue Glühlichter (neue Zählung ab Nr.1.1906)

1910-1915: Glühlichter (neue Zählung ab Jg.13.Nr.1.1910)