Salzburger Chronik für Stadt und Land

Salzburger Chronik für Stadt und Land

1873-1938


Format

Erscheinungsweise

3x Wöchentlich, ab 1882: werktäglich

Erscheinungsort

Salzburg

Verlag

2.Jan.1878 - 8.März 1887: Joseph Schwer (Hrsg.); bis 31.Jan.1897: Alois Winkler (Hrsg.); bis 9.Feb.1908: Sebastian Danner (Hrsg.); sodann: Salzburger Preßverein (Eig., Hrsg.) - Drucker u. Verl. bis 31.Dez.1910: Anton Pustet; ab 2.Jan.1911: Zaunrith

Redaktion

bis 2.Nov.1882: Joseph Alexander Schwer; bis 2.Nov.1883: Josef Huber; bis 1.Mai 1884: Anton Blattl; bis 19.Juni 1895: Ferdinand Hahner; 22.März 1887 - 31.Dez.1890: Friedrich Wilhelm Helle; 20.Juni 1895 - 10.März 1901: Johann Hotter (v. Red. u. Chefred.); bis 19.Apr.1901: Matthias Wolfgruber; bis 14.Dez.1906: Franz Xaver Ledermüller (v. Red. u. Chefred.); bis 1.Apr.1907: Karl Held; bis 31.Dez.1907: Franz Eckart; bis Aug.1915: Franz Eckart (v. Red. u. Chefred.); 1.Jan.1908 - 31.Dez.1910: Franz Eckart (für den polit. Teil u. das Feuilleton), Karl Held (für den übrigen Inhalt); 2.Jan.1911 - 1.Apr.1915: Josef Hackl, kurzfristig vertr. durch: Franz Eckart; bis 5.Juli 1917: Alois Thurner; 6.Juli- 18.Sept.1917: Friedrich Sommer i.V.; 19.Sept.1917 - 11.März 1938: Friedrich Sommer; 6.Juni-26.Juli 1929: Leonhard Steinwender i.V.; 1918 - 11.März 1938: Leonhard Steinwender (Chefred.).

Beilagen

1908-1915: Wochenblatt für den Bauern-, Gewerbe- und Arbeiterstand

1882-1908: Wochenblatt für den Gewerbe- und Bauernstand

1888-1889: Unterhaltungs-Blatt: illustrierte Gratis-Beilage

1933-1938: Österreichische Woche

Vorgänger

1865-1873: Salzburger Chronik für Stadt und Land

Nachfolger

1938: Salzburger Zeitung. Tagblatt


In Kooperation mit

Europeana Collections 1914-1918Europeana Collections 1914-1918

Salzburg 20.16 GmbHSalzburg 20.16 GmbH