Datenbanken für Zeitungen und Zeitschriften an der ÖNB

Die Österreichische Nationalbibliothek stellt ihren BenützerInnen drei wichtige lizenzierte Zeitungs-Datenbanken kostenfrei über das Datenbank-Infosysten zur Verfügung:
"PressReader“, „wiso Presse“ und „Austria-Kiosk FreeLounge“ sind an allen EDV-Arbeitsplätzen der Österreichischen Nationalbibliothek benützbar und für Personen mit gültiger Jahreskarte der Österreichischen Nationalbibliothek und österreichischen Wohnsitz von extern abrufbar.

Allgemeines

Interner Zugang an allen EDV-Arbeitsplätzen der Österreichischen Nationalbibliothek:

  • Klicken Sie auf der Homepage der Österreichischen Nationalbibliothek www.onb.ac.at der Reihe nach auf „Digitale Bibliothek & Kataloge“ / „Datenbank-Infosystem (DBIS)“. Sie befinden sich nun auf der Startseite des Datenbank-Infosystems.
  • Geben Sie den gewünschten Datenbanknamen pressreader oder wiso presse oder austria-kiosk im Feld der „Schnellen Suche“ (links oben) ein.
  • Klicken Sie auf den rechterhand erscheinenden Datenbanktitel. Sie gelangen in die Detailansicht mit einer ausführlichen Datenbankbeschreibung.
  • Klicken Sie auf den Link im Feld „Recherche starten“. Sie gelangen sofort auf die Startseite der Zeitungs-Datenbank.

Externer Zugang zu „PressReader“, "wiso Presse" und „Austria-Kiosk FreeLounge“ für Personen mit Jahreskarte und österreichischem Wohnsitz:

  • Gehen Sie vor, wie oben in Punkt (1) – (3) beschrieben.
  • Klicken Sie nun auf den Link im Feld „Recherche starten“.
  • Da Sie sich an einem internetfähigen EDV-Gerät außerhalb der Österreichischen Nationalbibliothek befinden, erscheint ein Anmeldeformular. Geben Sie die Benutzer-ID Ihrer Jahreskarte und Ihr Geburtsdatum (JJJJMMTT) ein und klicken Sie auf Login.

Zeitungsartikel Online

Austria-Kiosk FreeLounge
Digitaler Zeitungsstand, in dem sämtliche österreichische Tages- und Wochenzeitungen sowie Magazine digital als E-Paper gelesen werden können. In Auswahl werden auch ausländische Tageszeitungen (z.B. The New York Times, Dolomiten …) angeboten. Alle Publikationen stehen als E-Paper mit einem Archiv von mind. 30 (Tageszeitungen) bzw. 90 Tagen (Magazine) zur Verfügung. Das Angebot wird laufend erweitert.

PressReader - 7.000 tagesaktuelle Zeitungen im Originallayout
Das weltgrößte Zeitungsportal „PressReader“ enthält über 7000 Zeitungen und Magazine aus 100 Ländern in 60 Sprachen. Die Ausgaben stehen tagesaktuell und als 90-Tagesarchiv zum Lesen und zur Volltext-Recherche bereit. Das Portal erfüllt den Wunsch vieler BenützerInnen, eine Zeitung im Originallayout mit allen Anzeigen und Fotos am Bildschirm lesen zu können.

wiso Presse – 190 tagesaktuelle Zeitungen, teilweise bis 1983 zurück
"wiso Presse“ enthält ca. 190 Tages- und Wochenzeitungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, darunter 18 österreichische Medien: Die Online-Zeitungen beginnen zu unterschiedlichen Zeitpunkten (frühestens 1983) und reichen bis zur tagesaktuellen Ausgabe. Sie enthalten ALLE redaktionellen Artikel der Druckausgaben als reine Textdatei ohne Abbildungen. Einige wenige Zeitungen (Wirtschaftsblatt, NZZ) können zusätzlich im Originallayout abgerufen werden. Nicht enthalten sind: Anzeigen, Kurstabellen, Wetternachrichten, Verlagsbeilagen.

Aufsätze aus Periodika ab 1665 online

Volltext-Datenbanken

  • Academic Search Premier 1975 ff. (ASP)
    multidisziplinäre Volltext-Datenbank mit englischsprachigen Aufsätzen aus mehr als 16.000 wissenschaftlichen Zeitschriften, davon 4.800 Zeitschriften im Volltext
  • DigiZeitschriften – Digitalisierte deutsche Fachzeitschriften 1818 - 2007
    mehr als 700 digitalisierte Kernzeitschriften aus 21 bevorzugt geisteswiss. Fächern
  • JSTOR – Journal STORage 1769 ff.
    multidisziplinäres digitales Zeitschriftenarchiv mit über 2.000 bevorzugt geistes- und sozialwissenschaftlichen Zeitschriften; ab dem 1. Jahrgang (jedoch ohne die aktuellsten ein bis fünf Jahrgänge) im Volltext durchsuchbar. Es sind alle 15 „Arts & Sciences Collections“ inkl. der „Music-Collection“ verfügbar.
  • nature.com / Nature Archives 1869 - 2007
    eine der renommiertesten naturwissenschaftlichen Zeitschriften im Volltext
  • OECD iLibrary (früherer Titel: SourceOECD) – Online-Plattform der OECD 1998 ff.
    Über 12.000 Monographien, 5.000 Arbeitspapiere, 35 Zeitschriften, statistische DB

Fachübergreifende bibliografische Datenbanken

  • Periodicals Index Online 1665 – 1995 (PIO)
    Literaturhinweise aller Artikel aus über 6.000 geistes- und sozialwissenschaftlichen Zeitschriften in 60 über Sprachen; alle Inhaltsverzeichnisse zusätzlich abrufbar
  • Internationale Bibliographie der Zeitschriftenliteratur 1983 ff. (IBZ)
    über 4,2 Mio. Literaturhinweise aus 11.500 geistes- und sozialwiss. Zeitschriften
  • Internationale Bibliographie der Rezensionen 1985 ff. (IBR)
    über 1,64 Mio. Rezensionen aus 7.000 geistes- und sozialwiss. Zeitschriften

Bibliografische Fach-Datenbanken

  • Bibliography of the History of Art (BHA) 1990 – 2007 inkl. RILA 1975 - 1989
    Literaturhinweise zur europäischen/amerikan./zeitgenöss. Kunst weltweit
  • Bibliographie Linguistischer Literatur Datenbank 1971 bis 2000 (BLLDB)
    Literaturhinweise zur allgemeinen und angewandten Linguistik sowie zur anglistischen, germanistischen und romanistischen Linguistik
  • Bibliographie der deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft 1985 ff. (BDSL)
    ca. 470.000 sprach- und literaturwiss. relevante Beiträge aus dem dt. Sprachraum
  • Online Contents – SSG (Sondersammelgebiet) ……………. 1993 ff.
    48 Fach-Datenbanken mit Aufsätzen und Rezensionen aus wissenschaftlichen Zeitschriften; teilw. Volltexte und alle Inhaltsverzeichnisse zusätzlich abrufbar
  • RILM Abstracts of Music Literature 1849 ff.
    über 850.000 Literaturhinweise mit engl. Abstracts zu allen Bereichen der Musikwiss.