St. Pöltner Bote , 31. März 1949