Wiener Zeitung, 26. Juli 1915