Wiener Neueste Nachrichten

Wiener Neueste Nachrichten

1894 bis 1943

Titelzusatz

1894-1896: Sonn- und Montagsblatt : unabhängiges Organ für die politischen, wirthschaftlichen und socialen Interessen des christlichen Volkes in Oesterreich
1896-1909: unabhängiges Montagsblatt für die politischen, wirthschaftlichen und socialen Interessen des christlichen Volkes in Oesterreich
1909-1913: unabhängiges Montag-Morgenblatt : Organ für die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen des christlichen Volkes in Oesterreich
1914-1917: unabhängiges Organ für die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Interessen des christlichen Volkes in Oesterreich
1917-1818: Montag-Frühblatt

Beilagen

1918-1919: Politische Frauenzeitung

Erscheinungsweise

wöchentlich montags

Erscheinungsort(e)

Wien

Nachfolger

1919-1928: Neues Montagblatt: mit Sport des Sonntags
1928-1943: Wiener Montagblatt: Sport vom Sonntag

Impressum

bis 14.Sept.1896: A. Regner (Hrsg.); 21.Sept.1896: Melanie Regner (Hrsg.); 28.Sept.-2.Nov.1896: Franz Kreisel (Eig., Hrsg.); 23.Nov.1896 - 10.Jan.1898: Emil Martin Steininger (Hrsg., teils Miteig. u. Hrsg.); 3.Jan.1898 - 19.Nov.1900: P. J. Masicek (Eig., Hrsg.); 26.Nov.1900 - 23.Sept.1901: H. Mrawinz (Hrsg.); 11.Okt.1901 - 8.Sept.1902: Massiczek & Cie (Hrsg., Verl.); 15.Sept.1902 - 16.Feb.1914: P. Massiczek, H. Mrawinz (Hrsg.); 23.Feb. 1914 - 24.Sept.1917: P. u. H. Massiczek (Hrsg.); 7.Sept.1914 - 24.Sept.1917: H. Massiczek (Eig.); 1.-15.Okt.1917: Karl Olbrich (Hrsg.); 22.Okt.1917 - 3.Feb.1919: Bernhard Fr. Marschall (Hrsg.); bis 3.März 1919: Katholischer Volksbund f. Österreich.; Redakteur bis 29.Juli 1895: Edmund Ballaban; bis 14.Sept.1896: A. Regner; 21.Sept.1896: Carl Engelhart; bis 23.Nov.1896: Franz Kreisel; bis 9.Jan.1899: Franz Karner; bis 25.März 1901: Herm. Dienst; 1.Apr.-23.Sept.1901: Carl Waranitsch; 14.Okt.-2.Dez.1901: Rudolf Mayer; bis 24.Nov. 1902: Emil Richter; bis 12.Jan.1903: Carl Waranitsch; bis 29.Aug.1904: Rupert Szith; bis 24.Sept.1917: P. Massiczek; bis 7.Jan.1918: Karl Olbrich; bis 3.März 1919: Josef Wingelmayr.

Themen

Tageszeitung

In ANNO online:

2.496 Ausgaben mit 20.818 Seiten




(letzte Aktualisierung der Seite: 2022-02-18)