ANNO - AustriaN Newspapers Online
Historische österreichische Zeitungen und Zeitschriften online

ANNO ist der virtuelle Zeitungslesesaal der Österreichischen Nationalbibliothek. Hier kann in historischen Österreichischen Zeitungen und Zeitschriften online geblättert und gelesen werden.

Alle hier vorgestellten Beiträge finden Sie auch unter "ANNOdazumal" beziehungsweise "Kurzbeiträge zu historischen Zeitungen" in der linken Menüleiste.

1. September 1864

Gründung der Neuen Freien Presse

Bildquelle: Titelseite der ersten Ausgabe der Neuen Freien Presse. 1. September 1864. ANNO/ÖNB.

Die Neue Freie Presse wurde heute vor 150 Jahren, am 1. September 1864 zum ersten Mal herausgegeben. Das Erscheinen des neuen Blattes wurde bereits am 4.8.1864 von den Redakteuren Michael Etienne und Dr. Max Friedländer in der Wiener Zeitung angekündigt. Ebenda stellten sie auch die Ziele der neuen Zeitung vor. Angekündigt wurden: niveauvolle Feuilletons von Autoren aus ganz Europa, auserlesene Romane der besten Schriftsteller sowie fachspezifische Publikationen, um ihren Lesern „gewisse zum Bedürfniß gewordene Fachblätter entbehrlich zu machen“ (Wiener Zeitung, 4.8.1864, S. 8). Es war das finanzielle Interesse des Eigentümers der „Presse“, August Zang, das zur Spaltung innerhalb der Redaktion und dadurch auch zur Gründung der Neuen Freien Presse führte. Dass Zang in dem von ihm gegründeten Blatt den Schwerpunkt auf den finanziellen Gewinn legte, zeigt sich auch darin, dass er mindestens drei von acht Seiten jeder Ausgabe für Anzeigen einrichtete. Dahingegen stellten die Redakteure der Neuen Freien Presse einen wissenschaftlich begründeten Wirtschaftsteil sowie einen anspruchsvollen Feuilletonteil in den Mittelpunkt ihres Journals. Dem Gründervater der „alten“ Presse war die Relevanz des neuen Konkurrenten durchaus bewusst. Wie im Juli 1864 sowohl in der Klagenfurter Zeitung als auch im Vaterland zu lesen ist, versuchte er das Entstehen der neuen Zeitung mit allen Mitteln zu verhindern und meldete mehrere Zeitungstitel mit dem Wort „Presse“ beim „Preßbureau“ (Das Vaterland – 15. Juli 1864, S.3.) an. Diesen Akt verspottet Kikeriki in seiner Ausgabe vom 21. Juli 1864 auf Seite 2. Die Befürchtung Zangs wurde wahr: der Erfolg der (Neuen Freien) Presse war nicht aufzuhalten.

Neu bei ANNO

  • 72 neue oder ergänzte Titel online (04.08.14)
  • 12 neue oder ergänzte Titel online! (28.07.14)
  • 4 neue oder ergänzte Titel online! (21.07.14)
  • 7 neue oder ergänzte Titel online! (10.07.14)
  • 2 ergänzte Titel online! (30.06.14)
  • 13 neue Titel online! (26.06.14)
  • 4 neue oder ergänzte Titel online! (24.06.14)
  • 13 neue Titel aus der Zusammenarbeit mit ABO online! (13.06.14)
  • 10 neue oder ergänzte Titel online! (11.06.14)
  • 2 neue Titel sind online! (02.06.14)
  • ANNO-Suche für 1914-1918 freigeschaltet sowie für Zeitschriften! (27.05.14)
  • 15 neue oder ergänzte Titel in ANNO online! (26.05.2014)
  • 4 neue oder ergänzte Titel online! (19.05.14)
  • 7 neue oder ergänzte Titel online! (12.05.14)
  • 9 neue oder ergänzte Titel online! (05.05.14)
  • Lesen Sie mehr...

Aktuelles

  • 12,5 Millionen Seiten online! (04.08.14)
  • 1914-1918 sowie Zeitschriften in der ANNO-Suche freigeschaltet! (27.05.14)
  • Erstmals über 4000 LeserInnen an einem Tag! Danke! (12.02.2014)
  • 1873 - 1875 in der ANNO-Suche freigeschaltet! (03.02.14)