ANNO - AustriaN Newspapers Online
Historische österreichische Zeitungen und Zeitschriften online

ANNO ist der virtuelle Zeitungslesesaal der Österreichischen Nationalbibliothek. Hier kann in historischen Österreichischen Zeitungen und Zeitschriften online geblättert und gelesen werden.

Alle hier vorgestellten Beiträge finden Sie auch unter "ANNOdazumal" beziehungsweise "Kurzbeiträge zu historischen Zeitungen" in der linken Menüleiste.

2. September 1874

In Wien wird die Grundsteinlegung für das Parlamentsgebäude an der Ringstraße begangen.

Bildnachweis: Ausschnitt einer Karikatur zum neuen Parlamentsgebäude. Kikeriki, 9.12.1883, S. 4. ANNO/ÖNB

Seit der Bildung des Reichsrats 1861 (siehe dazu auch ALEXdazumal) musste dieser in Provisorien tagen, das Abgeordnetenhaus im "Schmerlingtheater", das Herrenhaus im Alten Landhaus in der Herrengasse.
Am 2. September 1874 erfolgte die Grundsteinlegung für das heutige Parlamentsgebäude nach Plänen von Theophil von Hansen (siehe auch ANNOdazumal anlässlich seines 200. Geburtstags).
Bereits am 4. Dezember 1883 fanden die ersten Plenarsitzungen der beiden Kammern im neuen Reichsrathspalast statt, wie das Vaterland berichtete.
Mit der in Betriebnahme des neuen Gebäudes nahm auch der Reichsrath seine Tätigkeit wieder auf (siehe auch Stenographisches Protokoll Abgeordnetenhaus, IX. Session, 315. Sitzung): Die Volksvertreter haben ihren Einzug gehalten in den prächtigen Palast, der nicht nur ein herrliches Monument ist, das die österreichische Baukunst sich errichtet, der auch ein hehres Wahrzeichen darstellt für die Macht und Einheit des Staates, eine würdige Stätte für die Berathungen der Männer, welche berufen sind, die Interessen der Bevölkerung, das Ansehen und die Wohlfahrt der Monarchie wahrzunehmen un zu fördern. (Die Presse, 5. Dezember 1883, S. 1)
Kritischer als "Die Presse" geht die Neue Freie Presse mit dem Thema um, die einen Rückblick auf das Schmerlingtheater nicht nur in architektonischer Weise macht.
Das im neoklassizistischen Stil erbaute Gebäude zeigt am Giebel der Schauseite die Symbole der 14 Kronländer der k.k. Monarchie. Das Grundkonzept der Rampe mit der Vorhalle bestand bereits im "Schmerlingtheater". Die Bronzestatuen am unteren Ende der Auffahrt stehen für die Unterdrückung der Leidenschaften und für konstruktive Zusammenarbeit. Der linke Flügel wurde im römischen Stil errichtet, der rechte hingegen im griechischen Stil.
Der Pallas-Athene-Brunnen (ebenfalls von Theophil Hansen konzipiert) stellt die vier Hauptflüsse der k.k. Monarchie dar – Donau, Inn, Elbe und Moldau –, darüber die Statue für die Gesetzgebende sowie die vollziehende Gewalt. Die Göttin der Weisheit - Pallas Athene - herrscht überalle, wendet jedoch dem Parlament den Rücken zu. Auch die humoristischen Zeitungen der Zeit widmen sich dem neuen Reichsrathsgebäude, wie etwa der Figaro (siehe auch Folge-Ausgabe), der Kikeriki gleich mehrfach (siehe auch S. 4), die Wiener Caricaturen und Die Bombe.

Neu bei ANNO

  • 72 neue oder ergänzte Titel online (04.08.14)
  • 12 neue oder ergänzte Titel online! (28.07.14)
  • 4 neue oder ergänzte Titel online! (21.07.14)
  • 7 neue oder ergänzte Titel online! (10.07.14)
  • 2 ergänzte Titel online! (30.06.14)
  • 13 neue Titel online! (26.06.14)
  • 4 neue oder ergänzte Titel online! (24.06.14)
  • 13 neue Titel aus der Zusammenarbeit mit ABO online! (13.06.14)
  • 10 neue oder ergänzte Titel online! (11.06.14)
  • 2 neue Titel sind online! (02.06.14)
  • ANNO-Suche für 1914-1918 freigeschaltet sowie für Zeitschriften! (27.05.14)
  • 15 neue oder ergänzte Titel in ANNO online! (26.05.2014)
  • 4 neue oder ergänzte Titel online! (19.05.14)
  • 7 neue oder ergänzte Titel online! (12.05.14)
  • 9 neue oder ergänzte Titel online! (05.05.14)
  • Lesen Sie mehr...

Aktuelles

  • 12,5 Millionen Seiten online! (04.08.14)
  • 1914-1918 sowie Zeitschriften in der ANNO-Suche freigeschaltet! (27.05.14)
  • Erstmals über 4000 LeserInnen an einem Tag! Danke! (12.02.2014)
  • 1873 - 1875 in der ANNO-Suche freigeschaltet! (03.02.14)